Design Thinking und Schule?

Wie wir zusammen mit der Hopp Foundation ein Design-Thinking-Handbuch speziell für die Schule entwickelt haben

Seit mehreren Jahren arbeiten wir von INNOKI eng mit der Hopp Foundation zusammen und führen im Rahmen dieser Kooperation viele Design-Thinking-Projekte an Schulen durch. Als die Stiftung bei uns anfragte, ob wir Interesse hätten, gemeinsam ein Design-Thinking-Handbuch für Lehrende zu realisieren, haben wir sofort sehr motiviert zugesagt.
Warum? Weil wir die Schule für einen besonders wichtigen Einsatzort für Design Thinking halten. Und weil wir dazu beitragen wollen, Schüler zu befähigen, optimistische Zukunftsgestalter zu werden und so unsere Gesellschaft vielfältig zu bereichern.
Wir möchten Lehrende effektiv bei der Entwicklung von zeitgemäßen Unterrichtsformaten unterstützen. Am Ende sollte ein Buch stehen, von dem Lehrer und Schüler gleichermaßen profitieren.

Das Buch "Design Thinking und Schule" von der Hopp Foundation in Zusammenarbeit mit INNOKI

Ein Buch über Design Thinking im Schulalltag, das mit Design Thinking entwickelt wurde.

Design Thinking gehört für uns zur alltäglichen Arbeit. Herausfordernde Probleme im Team anzugehen und systematisch innovative Lösungen für sie zu entwickeln, ist uns vertraut. Entsprechend sind wir die Aufgabe, ein Lehrerhandbuch zu entwickeln, mit unserem klassischen Design-Thinking-Handwerkszeug angegangen. Um das Themenfeld »Design Thinking im Schulalltag« besser zu verstehen, sichteten wir Literatur zu Design Thinking,
studierten offizielle Bildungspläne und machten uns mit innovativen Unterrichtsansätzen vertraut. Um die Bedürfnisse der Lehrenden empathisch besser zu verstehen, haben wir ausführliche Interviews geführt sowie an verschiedenen Schulen hospitiert. Je besser wir den Problemraum kennenlernten, umso klarer wurden unsere Vorstellungen von dem Buch: Praxisnah und umsetzungsorientiert sollte es werden. Im intensiven Austausch mit Lehrenden entstanden verschiedene Unterrichtskonzepte.

 

INNOKI - Arbeit mit Design Thinking

INNOKI - Entwicklung des Buches "Design Thinking und Schule"

 

Die Ideen zu hilfreichem Begleitmaterial wie Methodenkarten und Arbeitsblättern wurden immer konkreter. Allmählich formten sich die vielen Ideen zu einem großen Ganzen. Die erste Version des Buches erschien zunächst als Prototyp. Wir stellten ihn Lehrenden zum Lesen und Testen zur Verfügung und konnten mithilfe eines Fragebogens und in persönlichen Gesprächen wertvolles Feedback und Verbesserungsvorschläge einholen und anschließend in das Buch integrieren.

 

Arbeitsmaterial aus dem Buch "Design Thinking und Schule"

Begleitmaterial, dass die Anwendung von Design Thinking in der Schule erleichtern soll

Als Ergänzung zum Handbuch, seinen Methoden und Unterrichtskonzepten wurden Methodenkarten, Arbeitsblätter und ein Poster ausgearbeitet.
Mit den Methodenkarten können die Teams in den Klassen Design-Thinking-Methoden Schritt für Schritt selbständig anwenden – ohne, dass der Lehrende ständig als Coach zur Seite stehen muss.

Ein Set an Arbeitsblättern unterstützt bei den Methoden und kann als Kopiervorlage verwendet werden.

Eine Box dient als Aufbewahrungsmöglichkeit für das gesamte Design-Thinking-Begleitmaterial.

Begleitmaterial aus dem Buch "Design Thinking und Schule"

Die Buchbox mit Begleitmaterial aus dem Buch" Design Thinking und Schule"

Das Ergebnis »Design Thinking und Schule – Ein Handbuch für den Schulalltag« kann von Schulen und gemeinnützigen Bildungsinstitutionen innerhalb Deutschlands kostenlos bei der Hopp Foundation angefordert werden. Es wird gebündelt mit dem Begleitmaterial in der Box zur Verfügung gestellt.

Das Buch sowie die Zusatzmaterialien stehen außerdem auf dem Online-Marktplatz der Hopp Foundation kostenlos zum Download zur Verfügung.

Iteration folgt

Das Handbuch soll dazu beitragen Kreativität und Teamarbeit im Schulalltag zu fördern und gelebte Fehlerkultur als etwas Bereicherndes zu erleben. Wir wünschen uns, dass »Design Thinking und Schule« junge Menschen dazu motiviert, aktiv an der Gestaltung der Gegenwart und der Zukunft mitzuwirken.

Wir behaupten nicht, das Buch sei fertig. Schule entwickelt sich ständig weiter. Wir bleiben offen für Euer Feedback und Eure Anregungen. Die Hopp Foundation und wir sind uns sicher: Iteration folgt. Bestimmt!

Die Buchbox mit Zusatzmaterialien und Handbuch "Design Thinking und Schule"

Einblick ins Buch "Design Thinking und Schule"


18 Kommentare

  • Hi, Eric here with a quick thought about your website innovatory.de…

    I’m on the internet a lot and I look at a lot of business websites.

    Like yours, many of them have great content.

    But all too often, they come up short when it comes to engaging and connecting with anyone who visits.

    I get it – it’s hard. Studies show 7 out of 10 people who land on a site, abandon it in moments without leaving even a trace. You got the eyeball, but nothing else.

    Here’s a solution for you…

    Talk With Web Visitor is a software widget that’s works on your site, ready to capture any visitor’s Name, Email address and Phone Number. You’ll know immediately they’re interested and you can call them directly to talk with them literally while they’re still on the web looking at your site.

    CLICK HERE http://www.talkwithwebvisitors.com to try out a Live Demo with Talk With Web Visitor now to see exactly how it works.

    It could be huge for your business – and because you’ve got that phone number, with our new SMS Text With Lead feature, you can automatically start a text (SMS) conversation – immediately… and contacting someone in that 5 minute window is 100 times more powerful than reaching out 30 minutes or more later.

    Plus, with text messaging you can follow up later with new offers, content links, even just follow up notes to keep the conversation going.

    Everything I’ve just described is extremely simple to implement, cost-effective, and profitable.

    CLICK HERE http://www.talkwithwebvisitors.com to discover what Talk With Web Visitor can do for your business.

    You could be converting up to 100X more eyeballs into leads today!

    Eric
    PS: Talk With Web Visitor offers a FREE 14 days trial – and it even includes International Long Distance Calling.
    You have customers waiting to talk with you right now… don’t keep them waiting.
    CLICK HERE http://www.talkwithwebvisitors.com to try Talk With Web Visitor now.

    If you’d like to unsubscribe click here http://talkwithwebvisitors.com/unsubscribe.aspx?d=innovatory.de

    Eric Jones
  • Hey there, I just found your site, quick question…

    My name’s Eric, I found innovatory.de after doing a quick search – you showed up near the top of the rankings, so whatever you’re doing for SEO, looks like it’s working well.

    So here’s my question – what happens AFTER someone lands on your site? Anything?

    Research tells us at least 70% of the people who find your site, after a quick once-over, they disappear… forever.

    That means that all the work and effort you put into getting them to show up, goes down the tubes.

    Why would you want all that good work – and the great site you’ve built – go to waste?

    Because the odds are they’ll just skip over calling or even grabbing their phone, leaving you high and dry.

    But here’s a thought… what if you could make it super-simple for someone to raise their hand, say, “okay, let’s talk” without requiring them to even pull their cell phone from their pocket?

    You can – thanks to revolutionary new software that can literally make that first call happen NOW.

    Talk With Web Visitor is a software widget that sits on your site, ready and waiting to capture any visitor’s Name, Email address and Phone Number. It lets you know IMMEDIATELY – so that you can talk to that lead while they’re still there at your site.

    You know, strike when the iron’s hot!

    CLICK HERE http://www.talkwithwebvisitors.com to try out a Live Demo with Talk With Web Visitor now to see exactly how it works.

    When targeting leads, you HAVE to act fast – the difference between contacting someone within 5 minutes versus 30 minutes later is huge – like 100 times better!

    That’s why you should check out our new SMS Text With Lead feature as well… once you’ve captured the phone number of the website visitor, you can automatically kick off a text message (SMS) conversation with them.

    Imagine how powerful this could be – even if they don’t take you up on your offer immediately, you can stay in touch with them using text messages to make new offers, provide links to great content, and build your credibility.

    Just this alone could be a game changer to make your website even more effective.

    Strike when the iron’s hot!

    CLICK HERE http://www.talkwithwebvisitors.com to learn more about everything Talk With Web Visitor can do for your business – you’ll be amazed.

    Thanks and keep up the great work!

    Eric
    PS: Talk With Web Visitor offers a FREE 14 days trial – you could be converting up to 100x more leads immediately!
    It even includes International Long Distance Calling.
    Stop wasting money chasing eyeballs that don’t turn into paying customers.
    CLICK HERE http://www.talkwithwebvisitors.com to try Talk With Web Visitor now.

    If you’d like to unsubscribe click here http://talkwithwebvisitors.com/unsubscribe.aspx?d=innovatory.de

    Eric Jones
  • XufctADlzT

    GKVzvXLoehjJpHP
  • TNBGrDRXSYLPe

    OLuUsYKQRyCwc
  • BGfwCPhdigUaH

    NOStmekKUTEWju

Hinterlassen Sie einen Kommentar